Schachverein  Freital e.V. 
109 Jahre Schachgeschichte im Plauenschen Grund und der Freitaler Region

Jugendmannschaften 2021 / 2022

 

Mannschaftsleiter:

Jugendmannschaft SV Freital U12 / U16

Thomas Boswank

0152 /

086 28 367

th.bosi73@gmail.com


Kinder- und Jugendtraining Verantwortlicher

Thomas Boswank

th.bosi73@gmail.com

0152 / 086 28 367

Schulschach und Trainer

Friedbert Mückan

frimueck@kabelmail.de

0162 / 306 51 01


 

Jugendmannschaft  U16 2021 / 2022

Tabellen, Resultate, Termine - für die Bezirksklasse Dresden U16

https://svs.portal64.de/ergebnisse/show/2021/2023/


 Bedenkzeit 75min. / 36 Züge + 15min.

Bericht Runde 1 vom 05.03.2022 - SG Großdrebnitz 1 - SV Freital  2-5

Trotz eines kurzfristigen Ausfalls , den wir leider nicht mehr kompensieren konnten, war ich guter Dinge .
Mit der Vorgabe, aus den Weiß-Partien der ersten Runde, 2,5 Punkte zu holen, ging es an die Bretter.
Nachdem beim Gegner auch ein Spieler fehlte, war ich mir auch sicher, dass wir es schaffen.
Die Jungs hielten sich daran ( wenn auch mit bisschen Glück) und holten 2,5 Punkte nach über 2 Stunden Kampf. Somit hatten wir mit dem kampflosen Punkt der 2.Runde das Unentschieden schon sicher.
In der Rückrunde stellte Elias, in einer schwierigen Phase , seiner Gegnerin eine Falle . Sie übersah sie und wurde Matt gesetzt. Max bot seiner Gegnerin daraufhin in ausgeglichener Stellung Remis an, da der Wettkampf schon entschieden war.
Ein gelungener Auftakt, aber die schweren Gegner kommen jetzt wohl noch  .

Thomas Boswank

Bericht Runde 2 vom 26.03.2022 - SV Traktor Priestewitz - SV Freital  8-0

Nach dem erfolgreichen Start gegen Großdrebnitz ging es heute nach Priestewitz zum Ligakrösus , der durchaus in der Bezirkliga spielen könnte (DWZ der Gegner  von +500).
Die Vorzeichen standen also nicht so gut.                                                                            Katy verpasste leider Ihre Siegchance in der 1. Runde und Lara und Tobias kämpften lange, aber ohne Erfolg.
Nach diesen vier verlorenen Partien der ersten Runde zeichnete sich bei der Unerfahren-heit unseres Team's ( 2 Neulinge im Mannschaftswettkampf) eine deutliche Niederlage ab.
In der zweiten Runde lief alles ziemlich schnell in die gleiche Richtung, der Widerstand war gebrochen und so waren wir an diesem Tag ohne jede Chance.
Allerdings haben wir nun den spielstärksten Gegner weg und können uns auf die Spielpartner auf Augenhöhe konzentrieren.

Thomas Boswank

Bericht Runde 3 vom 29.04.2022 - SV Grün-Weiß Dresden 2 - SV Freital 2   7-1

Wir waren heute zum Nachholspiel bei Grün-Weiß Dresden 2. . Das ist die Mannschaft die in der DWZ-Schnitt Tabelle direkt vor uns liegt.(+187). Unsere Vorgabe mit den weißen Steinen in der 1.Runde war, möglichst mit einem leichten Vorsprung in die Rückrunde zu gehen. Das sah nach einen Figurengewinn von Fynn und einer druckvollen Eröffnung, mit Möglichkeit zum schnellen Gewinn ,von Eric auch gut aus. Aber Fynn übersah im Angriffsgewühl seine schwache Grundreihe und wurde Matt gesetzt und auch Eric wählte den falschen Plan, so dass er am Ende statt Mehrbauern mit Minusbauern verblieb. Dazwischen gingen noch die Partien von Tobias und Max verloren. 0 zu 4 also zu Halbzeit.
In der 2.Runde war dann wieder die Luft raus, Fynn und Tobias verloren sehr schnell, dann konnte Eric mit einem Sieg den Ehrenpunkt holen und Max fand in einer wilden Partie nicht die besten Züge und verlor auch.
Am Ende ist das Ergebnis mit 7: 1 zu hoch ausgefallen, vielleicht wäre mit den 2 möglichen Siegen in der 1.Runde was drin gewesen.

Thomas Boswank

Bericht von Runde 4 vom 07.05.2022 - SV Dresden - Striesen 1990 2 - 1,5-6,5

In der U16 standen die Vorzeichen, nachdem  krankheitsbedingtem Ausfall von Elias, nicht so gut.  Zumal es auch noch gegen den Setzlistenplatz zwei ging (DWZ-SCHNITT +387).
So stand es nach der 1.Runde schnell 1:3 , wobei Eric einen sicheren Sieg landete.
In der 2.Runde verpasste Tobias seine Siegchance und verlor. Max konnte seine bessere Stellung nicht in einen Sieg umsetzen und remisierte. Eric war diesmal aus der Eröffnung heraus chancenlos und verlor nach langem Kampf. Am Ende Ende wieder eine zu hohe 1,5:6,5 Niederlage..

Thomas Boswank

Bericht vom 25.06.2022 - SV Freital - SV Dresden Leuben ....


Brett

Name

Mglnr.

DWZ

Punkte

1

Georgi, Tobias

1098

keine

0 aus 5

2

Bormann, Fynn

1074

773

0 aus 2

3

Dietrich, Elias

1071

1027

2 aus 2

4

Wolf, Lara

1069


0 aus 2

E

Lange, Katy

1066


0 aus 2

E

Boswank, Max

1065

921

2 aus 7

E

Ritter, Jonathan

1076


1,5 aus 2 / 1x kampflos

E

Enold, Eric

1068

736

2 aus 4


Jugendmannschaft U14 2021 / 2022

Tabellen, Resultate, Termine - für die Bezirksklasse Dresden Staffel B

https://svs.portal64.de/ergebnisse/show/2021/2029/ 


Brett

Name

Mglnr.

DWZ

Punkte

1

Dietrich, Elias

1071

1027

1 aus 4

2

Enold, Eric

1068

736

1 aus 2

3

Boswank, Max

1065

921


4

Maltritz, Maximilian

1083



E

Preißler, Viktoria

1096


7 aus 8

E

Scholich, Collin

1073


3 aus 6

E

Ritter, Jonathan

1076


3,5 aus 6

E

Jahn, Lenny



2,5 aus 3

E

Pietzsch, Leonhard



0 aus 1


Bericht Runde 1 vom 19.03.2022 - Schach macht fit - SV Freital 4,5-3,5


In der 1.Runde hatten wir Schwarz und die Vorgabe war möglichst 2:2 zu halten. Was nach Elias 0:1 und Viktoria 1:0 möglich war, aber Collin sein Angriff ging nicht durch. Nach einem Qualitätsopfer hatte er verloren und dazu kam das Jonathan seine Partie, mit Mehrfigur im Endspiel, nicht gewinnen konnte. Also stand es 1,5:2,5.
Nun mussten die Weiß- Partien die Wende bringen, was nach Elias 1:0 und Collin 0:1 möglich war. Jonathan verlor allerdings die Übersicht und setzte seine Gegnerin mit Materialvorteil Patt, so das Viktoria's Sieg nur zum 4:4 reichte.
Friedbert betreute die Mannschaft heute und berichtete mir im Anschluss. Er lobte besonders Viktoria ( mit 2 souveränen Siegen) und erzählte von der Traurigkeit Jonathan's nach dem Patt setzen. Insgesamt aber ein guter Start der U14 .

Thomas Boswank


Bericht Runde 2 vom 30.04.2022 - SV Freital - SK Heidenau - 4-4

Da Max und Eric in der U16 gespielt haben, waren  in der U14 mit Lenny und Leonard zwei Neulinge am Start. Da der Gegner nur zu dritt kam, glich es den Einsatz der Neulinge aus und versprach ein spannender Wettkampf zu werden.
So kam es dann auch. Der kampflose Punktgewinn von Collin ( hätte wahrscheinlich auch mit Gegner gepunktet) und der  ungefährtete Sieg von Jonathan wurden nach Niederlagen von Leonard und Viktoria, die beide gut und lange kämpften, ausgeglichen.
Die Entscheidung musste somit in der 2.Runde fallen. Friedbert setzte nun Neuling Lenny für Leonard  ein.  Nach kampflosen Punkt für Viktoria ,Collin's Sieg und Jonathan's Niederlage, brachte Lenny's Remis den Mannschaftsgewinn.
Der Einstand der Neulinge ist somit gelungen und Friedbert war auch mit den Partien der Anderen zufrieden ,wobei Collin in einer freien Partie sogar den Betreuer (Herr Förster, der in der GS Pesterwitz eine AG hat) besiegte.

Thomas Boswank

Bericht Runde 3 vom 07.05.2022 - SV Freital - Schach macht fit - 5,5-2,5

Heute waren wir zum Nachholspiel bei " Schach macht fit ". Dabei mussten wir einen kurzfristig krankheitsbedingten Ausfall wegstecken. Nach dem gestrigen Telefonat mit dem gegnerischen ML ,zwecks Verschiebung, meinte er ,dass Sie voraussichtlich auch zu dritt spielen und so sah ich dann  auch kein Problem.  Ich sagte Ihm noch das ich evtl. noch einen U8 Spieler (Christian, der aber nicht konnte) mitbringe , daraufhin schaffte er es noch eine vierte Spielerin zum Wettkampf zu bringen.
Somit standen die Vorzeichen nicht so gut für uns, aber ich hoffte trotzdem auf ein knappes Ergebniss . In der 1.Runde stand Lenny auch schnell schlechter ,konnte das Blatt aber zu seinen Gunsten drehen. Derweil fand sich Jonathan im Endspiel mit Minusfigur wieder, erkämpfte sich aber nach langem Kampf ein Remis. Viktoria ließ nichts anbrennen und brachte einen sicheren Sieg ins Ziel. So starteten wir in eine (spannende) 2.Runde, wo es nach +:- am 1.Brett 2,5:2,5 stand. Jonathan konnte die Fehler seiner Gegnerin schnell ausnutzen und gewann. Lenny erspielte sich gegen den ,von Jonathan in der 1.Runde mürbe gespielten Gegner, einen deutlichen Vorteil, den er zum Sieg brachte. So war der Mannschaftswettkampf schon sicher gewonnen. Viktoria steuerte auch noch einen sicheren Punkt bei, so dass Wettkampf mit 5,5:2,5 endete. Insgesamt vielleicht doch etwas zu hoch.
Nun können wir am 28.5., im Wettkampf gegen Heidenau mit einem Sieg, noch Staffelsieger in der Bezirksklasse werden.

Thomas Boswank

Bericht Runde 4 vom 28.05.2022 - SK Heidenau - SV Freital - 4-4

Nachdem sich Heidenau mit einem Sieg vor 14 Tagen gegen " Schach macht fit " die Tabellenführung um einen halben Brettpunkt zurückgeholt hatte, war klar, dass wir in Heidenau gewinnen mussten,  um Staffelsieger zu werden.
Somit war die Vorgabe mit den Weiß-Partien in der 1.Runde klar, es sollte ein kleiner Vorteil heraus gespielt werden.
Da auch Heidenau die beste Aufstellung ans Brett brachte, schien das umso schwerer.
Doch nach 2 glücklichen Siegen von Viktoria und Collin sah es gut für uns aus. Aber dann dann stand Elias plötzlich auf Verlust und verlor. Eric opferte danach in besserer Stellung unnötig eine Figur, was auch hier zum Verlust der Partie führte.
So stand es 2:2 zur Halbzeit.
In der 2.Runde griff Collin in der Eröffnung fehl und stand schnell auf Verlust. Das kompensierte Eric überraschend mit einem Sieg gegen Alexander Koch (bisher noch Verlustfrei).
Viktoria kämpfte mit 2 Türmen gegen Dame, wobei die Gegnerin durch eine Unachtsamkeit die Dame gegen 1 Turm einstellte.
Elias hatte mittlerweile unnötigerweise seine Dame für einem nicht durchschlagendem Angriff geopfert.
So endete auch die Rückrunde dann 2:2.  Am Ende also ein gerechtes 4:4, was Heidenau, dank eines halben Brettpunktes mehr,  zum Gewinn der Staffel reichte.
Gratulation an Heidenau !                                                                                                                                                                                                       Die Top-Spielerin in der Bezirksklasse in dieser Saison war unsere Viktoria, die am Ende mit 7 von 8 möglichen Punkten eine herausragende Leistung zeigte.

Thomas Boswank